Härtemessung

Bei der Härteprüfung wird ein Eindringkörper mit einer bestimmter Prüfkraft in den Werkstoff eingedrückt. Die örtliche Verformung - die sich aus dem plastischen und dem elastischen Anteil zusammensetzt wird gemessen. Eine häufige Anwendung findet man bei der Qualität­s­sicherung in der metallverarbeiteten Industrie.